Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Datenschutzhinweise
Gespeicherte Informationen über Sie als Kunde von SafeSack Scandinavia AB

Die persönlichen Daten, die wir über Sie als Kunden sammeln und verarbeiten, umfassen folgende Informationen:

• Name und ID-Nummer. (Handelsregisternummer für Firmenkunden/  Identifikationsnummer für private Einkäufe)
• Adresse
• Telefonnummer und E-Mail-Adresse der Kontaktperson (en)
• Zahlungsdetails
• Kundennummer
• Details zu Ihren Artikeln
• Informationen zu Ihren Einkäufen
• Ihr Lagerbestand bei uns (falls zutreffend)
• Informationen zu Ihrem Kontostatus
• Informationen darüber an welchen unserer Waren oder Angebote Sie interessiert waren
• Laufende Kontaktinformationen

Über Sie als Lieferant von SafeSack Scandinavia AB

Die persönlichen Daten, die wir über Sie als Lieferanten sammeln und verarbeiten, sind:

• Name
• Telefonnummer und E-Mail-Adresse der Kontaktperson (en)
• Laufende Kontaktinformationen

Über Sie, mit denen wir Interessen teilen (z. B. Marketing)
  • Name (Für Firmenkunden: Firmenname und Adresse)
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse der Kontaktperson (en)
  • Informationen darüber, welche unserer Waren oder Angebote Sie interessiert haben
  • Laufende Kontaktinformationen
Warum werden Informationen über Sie verarbeitet?

SafeSack Scandinavia AB verarbeitet Ihre Daten für verschiedene Zwecke. Wir verwenden die gespeicherten Daten hauptsächlich zur:

• Erfüllung unserer Verpflichtungen Ihnen gegenüber als Kunde, z. B. bei Einkäufen, Rechnungserstellungen und Bereitstellung unseres Services.
• Allgemeinen Kundenbetreuung und Gewährleistung unseres Services, z. B. durch Beantworten von Fragen bzw. Korrigieren falscher Informationen.
• Bereitstellung von Informationen und Direktmarketing per Post, E-Mail und Telefon zu ausgewählten Waren und Dienstleistungen.
• Erhaltung von Kundenbeziehungen und zum Anbieten unserer Dienstleistungen
• Bereitstellung relevanter Informationen und benutzerdefinierten Angeboten per E-Mail und Telefon
• Überprüfung welcher Zahlungsmethoden wir Ihnen anbieten  können, z.B.  durch Bonitätsprüfungen
• Verbesserung unser Kundenangebote, wie z. B. die Entwicklung von Dienstleistungen und Produkten
• Verhinderung von Betrug und Unterstützung des Risikomanagements
• Befolgung geltender Gesetze, z. B. der Rechnungslegungsvorschriften

Die Daten können auch als Grundlage für Markt- und Kundenanalysen, Marktforschung, Statistiken, Geschäftsnachverfolgung sowie Geschäfts- und Methodenentwicklung im Zusammenhang mit dem Kauf von Waren und Dienstleistungen dienen.

Rechtliche Grundlagen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

SafeSack Scandinavia AB stützt die Verarbeitung personenbezogener Daten auf eine Reihe von rechtlichen Gründen. Diese werden in folgendem Abschnitt beschrieben:
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter anderem, um die mit Ihnen als Kunde getroffenen Vereinbarungen erfüllen zu können, beispielsweise Buchungen vorzunehmen, Einkäufe zu tätigen und unsere Verpflichtungen durch vereinfachte Verwaltung und Zugriff auf die Bestellhistorie erfüllen zu können. Auf dieser rechtlichen Grundlage verarbeiten wir auch Informationen über unsere Kunden, wie zum Beispiel den Einkauf, die Interaktion mit SafeSack Scandinavia AB und das Interesse an unseren Angeboten und Produkten. Auf diese Weise können wir unserer Verpflichtung nachkommen unseren Kunden relevante Angebote zu unterbreiten.
Ein Teil, der von uns durchgeführten Verarbeitung personenbezogener Daten basiert auf einem sogenannten Interessenausgleich. Dies gilt beispielsweise für den Prozess, den wir verwenden um Ihnen Angebote zu unseren Waren und Dienstleistungen zukommen zu lassen und Kundengruppen zu bilden, beispielsweise basierend auf Produktkategorien. SafeSack Scandinavia AB verarbeitet keine sensiblen personenbezogenen Daten auf der Grundlage eines Interessenausgleichs und führt keine Verarbeitung durch, die eine Profilerstellung auf der Grundlage eines Interessenausgleichs darstellt.
In einigen Fällen ist SafeSack Scandinavia AB gesetzlich verpflichtet personenbezogene Daten zu verarbeiten. Dies gilt zum Beispiel für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir durchführen um die gesetzlichen Anforderungen des schwedischen Rechnungslegungsgesetzes zu erfüllen

Wie lange beträgt die Speicherdauer der Informationen?

Ihre persönlichen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es erforderlich ist, die gemäß dieser Datenschutzrichtlinie für die Zwecke zu speichern für die, diese Informationen gesammelt wurden. SafeSack Scandinavia AB kann die Daten länger speichern, wenn dies zur Einhaltung gesetzlicher Anforderungen oder zur Überwachung  rechtlicher Interessen von SafeSack Scandinavia AB erforderlich ist.
Zusätzlich zur gesetzlich vorgesehenen Zeit speichert SafeSack Scandinavia AB personenbezogene Daten für maximal 24 Monate ab dem Zeitpunkt an dem die Person oder das Unternehmen zuletzt mit SafeSack Scandinavia AB interagiert hat.

Wem stellen wir die gespeicherten Informationen zur Verfügung?

SafeSack Scandinavia AB kann Ihre Daten an Dritte weitergeben, z. B. an sein eigenes Konzernunternehmen, Lieferanten (z. B. Frachtunternehmen) und Behörden.

Ihre Rechte

SafeSack ist dafür verantwortlich, dass Ihre persönlichen Daten gemäß den geltenden Gesetzen verarbeitet werden. SafeSack wird auf Ihre Aufforderung hin oder von sich aus Informationen, die sich als ungenau, unvollständig oder irreführend herausstellen, korrigieren, unkenntlich machen, löschen oder ergänzen. Wenn wir Informationen über Sie registriert haben, können Sie jederzeit Auszüge Ihrer persönlichen Daten aus unseren Unterlagen anfordern.